Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Sepultura

Soulfly: Neues Video zu „Archangel“

soulfly

Max Cavalera ist so etwas wie der Papst im Metalzirkus. Seine Anhänger folgen ihm auf Schritt und Tritt. Ob Sepultura, Nailbomb, Soulfly oder Killer Be Killed, der Brasilianer erfindet sich selbst immer neu und bleibt dabei größtenteils kreativ und anspruchsvoll.

Der neueste Soulfly Longplayer „Archangel“ trifft dabei wieder vermehrt den Nerv der früheren Fans, die Soulfly gerade wegen ihrer World Music-Elemente für sich entdeckten. Das neue Video zum Titeltrack des zehnten Albums „Archangel“ verbindet die thrashigen Elemente der letzten zwei Veröffentlichungen mit experimentellen Einflüssen der Anfangstage. (mehr …)

Advertisements

30 Jahre Sepultura im Circo Voador in Rio de Janeiro

IMG_20150620_123909

Keine Band hat mich in meinem Leben mehr geprägt als die brasilianische Metal-Ikone Sepultura. Ob mit oder ohne Max am Mikrophon, die Veröffentlichungen der Brasilianer stehen allesamt in chronologischer Reihenfolge in meinem Schrank. Deshalb steht es außer Frage, dass ich am 19.06.2015 die 30-jährige Jubiläumsfeier im Circo Voador in Rio de Janeiro besuche. (mehr …)


Die besten Punk-/Hardcore- und Metal-Alben 2014

Gerade eben habe ich mich noch im Flieger von Rio nach Frankfurt über die depressiven und ernsthaften Gesichter der Deutschen lustig gemacht und Hände faltend in der Lufthansa-Boeing um ein Stückchen Platz für meine breiten Schultern gebetet, schon steht die Jahresbestenliste für das Jahr 2014 an. Wer für sein Masterarbeitsthema ins 10.000 km weit entfernte Brasilien für ein paar Interviews fliegt, hat dementsprechend nicht viel Zeit für andere Dinge. An dieser Stelle: Entschuldigung dafür, dass der Blog seit Ende Juli nicht mehr aktualisiert wurde. Ich hoffe, es hat euch nicht davon abgehalten, weiterhin auf eigene Entdeckungsreise zu gehen.

Unserer redaktionellen Pflicht für dieses Jahr möchten wir dennoch nachkommen. Es beschert uns ebenfalls Freude die 10 Scheiben zu präsentieren, welche uns über die letzten Monate ans Herz gewachsen sind. Dabei finden sich dieses Mal neben alten Hasen im Business weitaus mehr junge Bands unter den Top 10 als im vergangenen Jahr, während der Punk-/Hardcore-Anteil unter der Bestenliste ebenfalls wesentlich zugenommen hat. Grund dafür möge unserer Besuch im Ramones Museum in Berlin gewesen sein.

(mehr …)


With Full Force 2014: Drei Tage auf dem härtesten Acker. Ein Festivalbericht.

with full force_2014_4

Mein letztes With Full Force-Festival ist schon fünf Jahre her. Nach drei Jahren infolge, legte ich notgezwungen eine mehrjährige Pause ein und widmete mich anderen Festivals. Nichtsdestotrotz trifft das Line-up des härtesten Ackers nach wie vor meinen Geschmack, weshalb ich mich am 03.07. zusammen mit einem Kollegen auf nach Roitzschjora mache.

Tag 1:

Nachdem wir die erste Nacht an einem nicht weit entlegenen See verbringen und morgens verbotenerweise darin baden, fahren wir mit dem Auto schnurstracks zum Festivalgelände und schlagen unser kleines Zelt auf. Schließlich sollen Being As An Ocean um 13 Uhr das WFF beginnen. Nach immensem Andrang dauert der Einlass jedoch länger als erwartet und die Post-Hardcore-Band beendet, in dem Moment als ich das Hardbowl-Zelt betrete,  mit der Hymne „The Hardest Part Is Forgetting Those You Swore You Would Never Forget“ ihren 35-minütigen Auftritt. Kurz darauf prügeln Of Mice & Men in gewohnter Metalcore-Manier mit Sample-Einsatz und klarem Gesang ihre Songs vor einem Zelt voller Szene-Kiddies. Jedoch wird es beim Hardbowl erst richtig ungemütlich als Stick To Your Guns fast ausschließlich Songs vom Überalbum „Diamonds“ spielen und als Melodic Hardcore-Band zum Moshen und Mitsingen gleichermaßen einladen.

(mehr …)


Die besten Punk-/Hardcore- und Metal-Alben 2013

Um das Jahr 2013 gebührend zu beenden, sollte man sich das gesamte Jahr nochmals vor Augen führen. Gesagt getan. Ein riskanter Blick in die Metal-Kiste und ein zuckendes Auge vor dem härtesten deutschsprachigen Blog helfen uns die Entscheidung für die besten 10 Alben des Jahres zu fällen. In unserem Fall stellen wir dabei überraschenderweise fest, dass sich in diesem Jahr unsere Gehörgänge eher seichteren Tönen widmeten. Kein Wunder. Eine neue Slayer-Scheibe ist erst für das kommende Jahr angekündigt.

Grund für die kleine Auszeit der Big Four-Legende, dürfte der zweite Abgang von Schlagzeuger Dave Lombardo sowie der Tod von Gründungsmitglied Jeff Hanneman sein. Der Gitarrist starb im Alter von 49 Jahren an Leberversagen. Einen weiteren Verlust verzeichneten die Deftones, als Bassist Chi Cheng nach einem knapp fünfjährigen Koma nicht mehr aufwachte. Nichtsdestotrotz hatte das Jahr 2013 einige positive Momente zu bieten, wie zum Beispiel die folgenden 10 Studioalben.

(mehr …)


Soulfly: Der neue Cavalera-Clan im Video zu „Bloodshed“

soulfly_bloodshed

Erst vor Kurzem äußerte sich Soulfly-Mastermind Max Cavalera abfällig gegenüber seinen ehemaligen Bandkollegen von Sepultura. Gitarrist Andreas Kisser hätte die Tribal-Thrash-Legende an sich gerissen, um den Namen für sich zu verwenden und das, obwohl Max und sein Bruder Igor Cavalera Sepultura gründeten. Damit der Wirbel um den Mastermind nicht abflacht, schiebt der Brasilianer mit seinem erfolgreichem Flaggschiff Soulfly einen Videoclip zum Titel „Bloodshed“ nach. Dabei performt das aktuelle Line-up Marc Rizzo, Tony Campos (Ex-Static-X) sowie Max’s Sohn Zyon Cavalera zum Song. „Bloodshed“ stammt vom aktuellen Album „Savages„. (mehr …)


Sepultura demonstrieren die Macht der Kirche im Video zu „The Vatican“

sepultura_the vatican

Mit „The mediator between the head and hands must be the heart“ haben sich Sepultura auf ihre Thrash Metal-Wurzeln berufen, ohne dabei ihre Entwicklungsphase zu leugnen und nach wie vor lateinamerikanischen Rythmen in ihre Songs miteinfließen zu lassen Nach der Vorab-Single „The Age Of Atheist“ folgt nun der erste Videoclip vom aktuellen Album.

In der audiovisuellen Umsetzung von „The Vatican“ stehen sich die durchaus religösen Bandmitglieder einigen Vertretern der katholischen Kirche feindlich gegenüber. Schließlich liegt die heilige Bibel und der Rosenkranz neben einem regungslosen Körper. Wie die Sache letztendlich ausgeht? Seht selbst. (mehr …)