News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Dresden

EMP Persistence Tour 2016 mit Ignite, Terror, H2O, Wisdom Of Chains, Iron Reagan u.v.m.

emp persistence tour 2016Die EMP Persistence Tour gehört zur Hardcore-Szene wie der Besen in die Rumpelkammer; mit dem Unterschied, dass die Bühne definitiv nicht eingestaubt bleibt. Auch 2016 sind bei der angesagten Club-Tournee wieder Top-Acts wie Ignite, H20, Terror oder Wisdom of Chains vertreten, die mit Old School oder Melodic Hardcore sowie Crossover der Meute ordentlich einheizen. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Hompage. (mehr …)

Advertisements

„Impericon Never Say Die!“-Tour 2014 mit Terror, Comeback Kid, Stick To Your Guns, Obey The Brave uvm.

impericon never say die 2014

Die Impericon Never Say Die! Tour geht 2014 in die achte Runde. Während im vergangenen Jahr hauptsächlich Vetreter aus der Metalcore-Ecke das Poster zierten, schnürte dieses Mal Avocado Booking ein unglaublich fettes Paket mit etlichen Hardcore-Bands.

Bei 29 Shows und gerade mal zwei Off Days spielt die L.A.-Never Less Than Ill-Crew Terror zusammen mit den Kanadiern Comeback Kid, den Melodic Hardcore-Veteranen Stick To Your Guns sowie Obey The Brave, More Than A Thousand, No Bragging Rights sowie Capsize auf zahlreichen europäischen Bühnen.  (mehr …)


Rebellion Tour 2014: Madball, Biohazard, Wisdom Of Chains, Devil In Me, Final Prayer

rebellion tour 2014

Die Rebellion Tour ist ein vielversprechendes Event, das im jährlichen Rythmus mit Madball als Headliner durch Europa zieht. 2014 steht die N.Y.H.C.-Legende zusammen mit Biohazard, Wisdom Of Chains, Devil In Me, Final Prayer sowie in ausgewählten Städten mit Ignite und H20 auf der Bühne. Wie es im letzten Jahr in München zu ging, könnt ihr hier nachlesen.

(mehr …)


Being As An Ocean gemeinsam mit Hundredth, Counterparts und Polar auf Europatournee

being as an ocean_hundredth_tour

Mit ihrem Debütalbum „Dear G-D“ haben Being As An Ocean bei Melodic Hardcore-Fans den Nerv der Zeit getroffen. Die Kalifornier kombinieren Postrock-Passagen mit melodischen Gitarren, die von Joel Quartuccios Scream-Attacken und seinem Gesang sich zu emotionalen und mitreißenden Songs formen. Nachdem die Senkrechtstarter bereits in Europa einige Shows spielten, kommt die Band im Februar zusammen mit der Post-Punk/Hardcore Band Hundredth, die bereits während der Impericon Never Say Die! Tour 2013 kein Hemd trocken ließen, nach Deutschland und Österreich. Als Support sind Counterparts sowie Polar mit am Start. (mehr …)


Long Distance Calling: „The Flood Inside Tour Part 2“ und „An evening with Long Distance Calling“ Shows

long distance calling_the flood inside

Im Februar gehen die Post-Rocker von Long Distance Calling gemeinsam mit Junius und Wolves Like Us in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Spanien und Luxemburg auf die „Flood Inside Tour Part 2“. Davor haben sich die fünf Münsteraner aber etwas ganz Besonderes überlegt.

An drei Abenden werden Long Distance Calling während exklusiven Shows in Bern, Tilburg und Frankfurt ein extra langes Set mit Klassikern und alten Songs, die die Band lange nicht mehr gespielt hat, auftreten. Wer den Vorverkaufsstart nicht verpassen möchte, kann sich bei Adticket.de den Verkaufsstart vormerken lassen.

(mehr …)


EMP Persistence Tour 2014: Suicidal Tendencies, Terror, Evergreen Terrace, Strife, Ramallah,…

emp persistence tour 2014

Nachdem Anfang des Jahres die EMP Persistence Tour 2013 mit ordentlichen Bands bewiesen hat, dass man am besten junge und erfahrene Bands aus den Bereichen Hardcore/Metal verpflicht, um eine vielversprechendes Line-up auf die Bühne zu stellen, gibt der Veranstalter bereits wenige Monate danach die ersten fünf Hardcore-Combos für die nächste Tour bekannt.

2014 präsentiert MAD Tourbooking die kalifornischen Urgesteine Suicidal Tendencies als Headliner, die nach wie vor fit wie ein Turnschuh die Bühne in ein schweißtreibendes Sportevent verwandeln. Unterstützung bekommen die alten Hasen von Evergreen Terrace, Ramallah, Strife und Terror. Mindest eine weitere Band ist derzeit in Planung. Wer sich bereits Karten für eine der elf Shows sichern möchte, kann für ca. 30,- Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr hier Tickets vorbestellen. Weitere Info findet ihr auf der offiziellen Seite.

Update 28.10.: Die Show in Lichtenfels wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt. Stattdessen macht die EMP Persistence Tour am 17.01. in Saarbrücken halt.

(mehr …)