Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Beiträge mit Schlagwort “Download

Slayer: „Cast The First Stone“ im Stream und als kostenloser Download

slayer

Slayer ohne Dave Lombardo hinter dem Schießeiesen und ohne Jeff Hanneman an der Klampfe? Das klingt wahrlich nicht nach einem vielversprechenden Album. Doch wer den Titeltrack des kommenden Albums „Repentless“ bereits gut fand, der wird auch im neuen Song „Cast The First Stone“ voll bedient.

Obwohl der neue Track nicht direkt nach vorne geht, überzeugt er gerade in Sachen Heaviness und macht klar: Slayer sind und bleiben eine Institution auf ihrem Gebiet und machen nach wie vor alles dem Erdboden gleich.
(mehr …)

Advertisements

All Aboard!: Neues Album „Aficionado“ als kostenloser Download

all aboard!

Die Punk Rocker aus Mönchengladbach waren während ihrer jungen Karriere fleißig und veröffentlichten seit 2010 eine Demo, zwei EPs und ein Studioalbum. Ihre neue Platte haben All Aboard! „Aficionado“ getauft und bei Bandcamp online gestellt. Dabei klingen die Jungs modern, frisch, melodisch und doch roh. Wer Bock auf ungeschliffenen Punkrock hat, sollte definitiv ein Ohr riskieren. Die Platte gibt es gratis zum Download.
(mehr …)


Der Useless Benefit Download-Sampler 2013 ist da!

useless benefit sampler 2013

Das Punk- Hardcore- und Indie-Fanzine „Useless“ hat einen Sampler mit 26 Bands zusammengestellt, den man kostenlos streamen oder gegen eine Gebühr von 1,- Euro hier downloaden kann. Mit dabei sind u.a. Abfukk, Kmpfsprt, Far From Finished, Paper Arms, Tigeryouth und viele mehr. Der gesamte Erlös kommt der Kampagne „Kein Bock auf Nazis“ zugute. Diejenigen, die das Projekt unterstützenswert finden, können über eine einfache Funktion beim Kauf auch mehr Geld spenden. (mehr …)


Colaris: „Source EP“ im Stream und als Download

colaris_source_ep

Der instrumentale Post- und Progressive-Sektor war bislang auf nationalem Gefilde eher spärlich vertreten. Bands wie Colaris aus Rheinland-Pfalz ziehen meist nur dann auf sich Aufmerksamkeit, wenn sie auf Tour sind oder eine neue Platte auf den Markt bringen. Deshalb veröffentlicht das Trio fleißig im jährlich Rhythmus neues Material und steht mittlerweile bei Revolvermann Records unter Vertrag.

Nach ihrer Split mit Ampershere im März 2013 folgt nun mit der neuen EP „Source“ ein eigenständiger Release. Dabei handelt es sich um ein D.I.Y.-Produkt, welches die Band bisher nur über ihre Bandcamp-Seite vertreibt. Eine physische Version der vier neuen Songs soll aber während ihrer Shows käuflich sein. Die Einnahmen der Veröffentlichung werden für zukünftige Tourneen verwendet. (mehr …)


Sportfreunde Stiller: Neuer Song „Hymne auf dich“ als Video und kostenloser Download

sportfreunde stiller

Geschlagene sechs Jahre haben sich die Sportfreunde Stiller rargemacht und nur hier und da ein Konzert gegeben. Mit dem brandneuen Song „Hmyne auf dich“ melden sich die bekennenden Fußball-Fans zurück. Wer den „Like-Button“ klickt, bekommt den Titel bis zum 26.04. sogar als Gratisdownload. (mehr …)


Amon Amarth: Neuer Song „Deceiver Of The Gods“ als Stream und Download

amon amarth_deceiver of gods1

Die schwedische Vikinger-Horde ist einfach nicht tot zu kriegen. Mit „Deceiver Of The Gods“ veröffentlichen Amon Amarth im Juni ihr neuntes Studioalbum. Obwohl ihre Fans sicherlich keine großen Veränderungen am Sound erwarten können, steuern die Barbaren melodisch und mit hoher Geschwindigkeit bereits vorab im Titletrack zielstrebig auf die nächsten Live-Shows zu.


Guide To Oblivion posten zwei Songs von ihrem Debütalbum „Twothousandtwelve“ als Stream und Download

guide to oblivion

Mit einer gut ausbalancierten Mischung aus Thrash- und Melodic Death-Metal feiern Guide To Oblivion aus Baden Württemberg nach zweijähriger Selbstfindung und harter Studioarbeit mit „Twothousandtwelve“ ihr Debüt im Metal-Zirkus. Dreizehn apokalyptische Titel schafften es letztendlich auf den selbst produzierten Longplayer, die an das wilde Geschehen der 80er Jahre anknüpfen und mit melodischen Aspekten den Zugang zu Songs wie „Twothousandtwelve“ ermöglichen. Neben dem Titeltrack steht u.a. die sterbliche Gorgone „Medusa“ bei Soundcloud als Stream oder freier Download bereit. (mehr …)