Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

EMP Persistence Tour 2014: Ein 28-jähriger Schweizer stirbt an den Folgen eines Stagedives

emp persistence tour 2014

Ein 28-jähriger Schweizer ist nach einem Stagedive während der EMP Persistence Tour 2014 in Solothurn zwei Tage später in einem Berner Krankenhaus gestorben.

Die Tragödie ereignete sich als der Headliner Suicidal Tendencies am 22.01. in der Kulturfabrik spielte und der Schweizer von der Bühne in die Menschenmenge sprang. Dort schlug er wider Erwarten auf den Boden auf. Das Securitypersonal reagierte prompt und erkundigte sich schnell nach dem Gesundheitszustand. Obwohl der Stagediver kurz nach dem Vorfall bereits wieder auf den Beinen stand, verständigte das Team vor Ort einen Krankenwagen. Daraufhin kam es zu Komplikationen. U.a. erlitt der 29-Jährige einen epileptischen Anfall und starb am 24.01. in einem Krankenhaus in Bern.

Pipo Kofmehl, der Chef der Kulturfabrik Kofmehl stand in direktem Kontakt zur Familie des jungen Mannes und bedauert den Vorfall zutiefst. Die Solothurner Polizei und die Staatsanwaltschaft leiteten bereits eine Untersuchung ein, wobei derzeit von einem Unfall ausgegangen wird.

Quellen: www.blabbermouth.com und www.regiolive.ch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s