Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

Suicide Silence-Sänger Mitch Lucker ist tödlich verunglückt

Der Suicide Silence-Frontmann ist am 01.11.2012 an den Folgen eines Motorradunfalls verstorben. Mitch Lucker war am 31.10.2012 auf dem Weg zu einer Halloween-Party und soll laut der Los Angeles Times von seiner Harley Davidson geschleudert worden sein, als er einen Laternenmast streifte. Der überraschende Tod des Sängers wurde von der Band und dem Label Nuclear Blast mit Kondolenzsprüchen bestätigt.

Statement der Band: There’s no easy way to say this. Mitch passed away earlier this morning from injuries sustained during a motorcycle accident. This is completely devastating to all of us and we offer our deepest condolences to his family. He will be forever in our hearts.

R.I.P. Mitchell Adam Lucker – We Love You Brother

Statement von Nuclear Blast: It is with great sadness and regret this morning that we have to report that Mitch Lucker, vocalist of SUICIDE SILENCE, passed away a few hours ago due to injuries sustained during a motorcycle accident.

NUCLEAR BLAST would like to offer our condolences to his family, friends, band members and fans worldwide who are affected by this loss.

He left us doing what he loved to do most. He was 28 years old and will be sorely missed.

Fans are encouraged to share their memories, photos of Mitch and condolences on the band’s official Facebook http://www.facebook.com/SuicideSilence and Twitter http://www.twitter.com/suicidesilence pages.

Der 28-Jährige hinterlässt nicht nur trauernde Metal-Fans, sondern auch seine Frau Jolie sowie seine fünfjährige Tochter Kenadee. Eine Trauerfeier ist für den 12.11.2012 in Huntington Beach, Kalifornien geplant.

Quellen: http://www.metal-hammer.de und http://www.latimes.com Foto: http://www.impericon.com

Advertisements

4 Antworten

  1. Nein ich war voll der Fan 😦

    4. November 2012 um 10:02

    • Man wird ihn schmerzlichst vermissen. Vor allem wegen seiner einzigartigen Stimme und der krassen Bühnenperformance, die Suicide Silence so erfolgreich gemacht haben.

      5. November 2012 um 00:30

  2. Pingback: Suicide Silence: Dokumentation über den verstorbenen Sänger Mitch Lucker | 24hourhate

  3. Pingback: Suicide Silence: Neues Album “You Can’t Stop Me” im Stream | 24hourhate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s