Advertisements

News und Reviews aus Alternative, Punk, Hardcore und Metal

„Cradle Of Filth“ befriedigt blutdurstige Fans: „Evermore Darkly“ EP

Langweilig scheint es Dani Filth nie zu werden. Das kann man daran erkennen, dass „Cradle of Filth“ zu einer der fleißigsten Band überhaupt gehört und regelmäßig erstaunend gutes Material veröffentlicht. Dieses Mal bekommen alle Die-Hard Fans eine EP aufgetischt, die bisher unveröffentlichtes Material enthalten wird.

Das Herzstück dieser Veröffentlichung wird wohl die Tourdokumentation „You Can´t Polish A Turd, But You Can Roll It In Glitter“ auf der DVD sein, die u.a. auch Live-Material der Sommertour 2011 enthalten soll. Auf dieser Scheibe werden weitere zehn Songs enthalten sein, die beim „Graspop Metal Meeting“ in Dessel (Belgien) mitgefilmt wurden. Diese Veröffentlichung sollte vorerst den Blutdurst aller Cradle-Fans befriedigen. In den Läden soll „Evermore Darkly“ ab dem 14. Oktober stehen.

CD-Tracks:

– Thank your Lucky Star (neuer Song)

– Forgive me Father (Remix)

– Lilith Immaculate (längere Version)

– Summer Dying Fast (Remake)

– 3 Demo Versionen von „Darkly, Darkly Venus Aversa“

DVD:

– Tourdokumentation (You Can´t Polish A Turd, But You Can Roll It In Glitter)

10 Song Live-Performance vom „Graspop Metal Meeting“

Quellen: vampster.com und ultmate-guitare.com

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.